Süßigkeiten nur noch am Wochenende

Klingt nach „Spießeralarm!!!“, oder? Nach öko, boring und spaßbefreit.

Habe ich auch gedacht, als eine Freundin uns davon erzählte – dass sie es mit ihren beiden Kids eben genau so macht. Eis, Schokolade, Kekse – nur am Wochenende. Sie haben ein paar Jahre in Schweden gelebt, dort sei das Gang und Gäbe.

Seit gut vier Wochen sind wir auch auf diesem Trip – ich finde es super. So kommt in diese ganze Fülle an Süßigkeiten-Verführungen endlich eine klare Linie. Und am Wochenende kann man es so richtig krachen lassen! Da habe ich auch kein schlechtes Gewissen mehr, wenn Samstags morgens schon das Nutella-Glas geköpft und nachmittags massenweise Kuchen reingeschoben wird.

Unter der Woche bleiben süße „Trösterchen“ natürlich weiterhin erlaubt. Wenn ich die nicht hätte… Und wenn wir woanders sind und es dort Kekse gibt, dürfen sie die logischerweise auch essen. So spießig bin ich dann doch wieder nicht 😉

Aber ansonsten gilt bei uns zuhause nun in doppelter Hinsicht: Es lebe das Wochenende! 🙂

Bitterer Moment im Leben einer Mutter

IMG_6781.JPG

Wenn man seinen Kindern Nudeln mit Ketchup (!!!) macht!!!

Nach drei Jahren Mutti-Dasein war es heute soweit. Direkt nach der Arbeit nach Hause und nichts, aber auch wirklich gar nichts im Kühlschrank gehabt. Sogar unser Notfall-Pesto war nicht mehr auffindbar.

Hab ich mich mies gefühlt. Aber gut, die Kinder fanden’s natürlich großartig…. :-/

Update, fast zwei Jahre später: Warum in aller Welt hab ich mich damals mies gefühlt? Das wär mir jetzt ja so was von Wumpe!!!

Bild

Ist das sinnlos!

Warum tut man sich das eigentlich jeden Tag an? Angetrieben vom schlechten Gewissen (isst mein Kind zu ungesund?) stellt man sich in die Küche, schibbelt Obst, packt es in die Wickeltasche, nimmt es mit auf den Spielplatz, bietet es dem Kind an, das will nicht, holt sich stattdessen genau das gleiche Obst aus der Tupperdose einer anderen Mutti (wahlweise auch einen Keks…). Auch der zweite Versuch, das Obst noch unterzukriegen, scheitert.
Am Ende des Tages hat man es schon wieder ganz vergessen, holt es schon leicht bräunlich wieder hervor – und isst es selber… :-/