Das freut das gebeutelte Mutterherz:

Wenn du fünf Minuten Fußmarsch vom Krankenhaus entfernt eine Drogerie entdeckst!


Da ich eh den Auftrag habe, mit der Kleinen viel raus zu gehen (sie hat nämlich zusätzlich zur Nierenbeckenentzündung eine fette Bronchitis), bin ich täglich zwei Mal hier. Ach, ist das schöööööön 🙂

Werbeanzeigen

Im Notfall… (frisst das Kind auch Knoblauch)

Erkenntnis des heutigen Tages: Eine Flasche Salatdressing ist ein top Tranquilizer! Beim Einkaufen hab ich sie meinem Kleinen nur zum Spaß in die Hand gedrückt. Er hat darauf bestanden, an ihr zu nuckeln.

„Ok!!! Schaden macht klug“, dachte ich noch, also Flasche auf und los.

Zehn Minuten später war die Flasche halb leer und mein Kind hatte die Knoblauch-Fahne des Jahrhunderts.